42 Bücher seit 1996

Bevor ich zu den Büchern komme, sei kurz ein anderes, in den letzten Jahren recht bedeutend gewordenes Standbein meiner Autorentätigkeit vorgestellt: Abstracts.

Abstracts

Seit 2014 schreibe ich Abstracts zu Sachbüchern und Artikeln für den 1999 gegründeten und in Luzern ansässigen Anbieter } getabstract. Außerdem übersetze ich bisweilen englische Abstracts. Abstracts sind Zusammenfassungen für Menschen, die die Kerninhalte aktueller oder auch älterer Publikationen kennen wollen oder müssen, es aber nicht schaffen, alle Bücher oder Artikel selbst zu lesen. Ein Abstract informiert in zehn Minuten über den Inhalt eines Buches. } getabstract bietet ausgewählte Titel aus den Bereichen Wirtschaft, Management, Selbstmanagement, Politik, Ethik, Gesundheit, Ökologie, Wissenschaft und Gesellschaft an, aber auch Klassiker der Literatur und einiges mehr – eine Bibliothek mit über 20.000 Zusammenfassungen. Hier finden Sie meine aktuellen Top-Ten-Empfehlungen.

Bierbrauen und Craft-Bier

Aus einem Hobby heraus hat sich meine Tätigkeit als professioneller Hobbybrauer entwickelt. Das Ergebnis sind die vier Bücher Selber Bier brauen (Midena Verlag 1999), Heimbrauen für Fortgeschrittene (Fachverlag Hans Carl 2002, vierte und überarbeitete Auflage 2017), Heimbrauen (Fachverlag Hans Carl 2006, sechste und überarbeitete Auflage 2018) sowie Craft-Bier. Brauen und Genießen (Fachverlag Hans Carl, NEU September 2019). Außerdem habe ich eine Lehr-DVD produziert und zahllose Seminare zum Thema durchgeführt sowie einige Vorträge gehalten oder geplant.

Gedichte

Seit dem Herbst 2012 habe ich eine Auswahl meiner Gedichte veröffentlicht (Band 1: Lied des Windes – Band 2: Knospen – Band 3: Sonnenstrahl – Band 4: Wasser). Einige Kurzgeschichten finden sich ebenfalls in den Gedichtbänden. Aufgrund ihres Umfangs ist Die Ballade von Nickel List als eigenes Buch erschienen. Gerne stelle ich meine Gedichte auch in Lyriklesungen vor und erzähle dabei einiges über Gedichte. 2015 erreichte ich beim 6. Salzhäuser Literaturwettbewerb mit einer Kurzgeschichte den 1. Platz.

Santana

Carlos Santana und Band ist im April 2008 im Heel Verlag erschienen. Es erzählt die Geschichte Santanas in der Chronologie ihrer Plattenveröffentlichungen (Leckerbissen für Santana-Fans: Alle Songs von Santana Santana-Blog). Im Oktober 2010 traf ich die Musiker von Santana (alle außer Carlos) persönlich (Treffen 2010). Seit 2011 traf ich mehrfach Alex Ligertwood, einen langjährigen Sänger von Santana, und konnte ein Interview mit ihm führen, welches im Musiker Magazin (3/2011) erschienen ist. 2012 folgte ein Interview mit dem Santana-Sänger Tony Lindsay (11 Grammys), welches im Musiker Magazin (4/2012) nachzulesen ist. 2014 folgte ein besonders ausgedehntes Interview mit dem Congaspieler Raul Rekow (11 Grammys, 38 Jahre bei Santana). Raul Rekow verstarb 2015. Vermutlich war dies sogar sein letztes Interview. Alle drei Gespräche können in voller Länge im Buch Santana-Musiker im Gespräch nachgelesen werden, welches auch als Deluxe-Edition erhältlich ist (die es allerdings nur bei mir gibt).

Edelmetalle

Im März 2013 erschien mein Edelmetall-Buch über Gold, Silber, Platin, Palladium, Ruthenium, Rhodium, Osmium und Iridium (siehe Inhaltsverzeichnis). Es bietet umfangreiche Informationen für Edelmetall-Interessierte, Anleger und Sammler. Für spätere Neuigkeiten, Aktualisierungen und Ergänzungen habe ich außerdem den Edelmetall-Blog eingerichtet.

Weitere

Wie erklären sich die Erfolge des FC Bayern München über mehr als vier Jahrzehnte, während die Konkurrenten kommen und gehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Management der ersten Liga, erschienen 2002 im Haufe Verlag.

Ebenfalls 2002 kam bei Eichborn
Abenteuer eBay heraus, eine humorvolle Einführung in das Kaufen und Verkaufen bei eBay. Natürlich hat sich bei dem Internet-Auktionshaus seitdem einiges getan, aber amüsant sind die Abenteuer dennoch. Viele grundlegenden Funktionen von „damals" gibt es nach wie vor. Und dass eBay im Prinzip ein „natürliches Monopol“ ist, habe ich im Buch bereits thematisiert.

Lange erfolgreich war mein
Aldidente Schnäppchen-Planer, später Aldidente & Co. Schnäppchenplaner, von dem seit 1999 bei Eichborn 15 Ausgaben sowie ein Schnäppchenblock erschienen sind. Ab 2005 enthielt er neben den Aktionsartikeln von Aldi-Nord und Aldi-Süd auch Artikel von Lidl und Tchibo. Ab der 13. Ausgabe betreute ich das Buch nur noch als Herausgeber, um mehr Zeit für neue Projekte zu haben. Inzwischen ist der Eichborn-Verlag in anderen Händen gelandet und der Titel wurde eingestellt.

Für Österreich – dort heißt Aldi Hofer – gab es meinen
Hoferissimo-Einkaufsplaner, der erstmals 2004 im Deuticke Verlag herauskam. Im November 2016 erschien die 14. Ausgabe im Löwenzahn Verlag. Damit beendete ich auch dieses Projekt, um mehr Zeit für andere Themen zu haben.

Mein erstes Buch war meine 1995 an der Universität Lüneburg abgeschlossene Dissertation.
Erfolgsfaktoren japanischer Großunternehmen erschien 1996 in der wissenschaftlichen Reihe des Campus Verlages.

Zunehmende Armut in Deutschland? Unterschicht? Proletariat? Klassenkampf? Bereits 1995 warnte ich in einem
Artikel in der Wochenzeitung DIE ZEIT, dass dieses als weitgehend erledigt eingestufte Problem auf uns zukommt.

Des weiteren gibt es von mir zahlreiche
wissenschaftliche Publikationen (Buchbeiträge, Zeitschriftenaufsätze, Zeitungsartikel, Rezensionen) sowie meine Diplomarbeit (Regulierung und Deregulierung im Telekommunikationsbereich in der Bundesrepublik Deutschland).